Was ist der Speedport Smart?

Einfach, schnell, sicher und vielseitig – der neue Speedport Smart bringt den Wi-Fi-Empfang zu Hause einen Gang höher. Bis zu vier Antennen pro Frequenz bieten eine größere Reichweite und Geschwindigkeiten von bis zu 2.100 Mbit/s. Aber das ist nicht die einzige großzügige Funktion von Speedport Smart: Bis zu 100 Wi-Fi-Geräte können auch sehr einfach dem Heimnetzwerk hinzugefügt werden. Sie können Ihr Telekom Fon deaktivieren und zu einem späteren Zeitpunkt wieder deaktivieren. So können beispielsweise kompatible Smartphones mit kontaktloser NFC-Technologie oder einem QR-Code hinzugefügt werden, so dass die Eingabe langer Wi-Fi-Passwörter entfällt. Damit ist der neue Router bestens gerüstet für den nachträglichen Einbau weiterer intelligenter Heimgeräte. Das gilt auch für das Fernsehen und EntertainTV. Je nach gebuchter Leitung unterstützt der Router mehrere gleichzeitig hochauflösende TV-Streams.

Der Speedport Smart

Mit einem Surfstick ins Internet gehen

Der Speedport Smart ist kompatibel mit ADSL, VDSL, Vektorisierung und Glasfaserleitungen. Neben den beiden Direktanschlüssen für analoge Telefone verfügt sie auch über eine hochmoderne DECT-CAT iq 2.0 Basisstation, die bis zu fünf Speedphones in HD-Sprachqualität unterstützen kann. Die voreingestellte Wi-Fi- und DECT-Verschlüsselung bietet hervorragende Sicherheit, ebenso wie der Botnetzschutz für das Heimnetzwerk.

Wie alle aktuellen Speedports unterstützt der neue Router die automatische Konfiguration und die DSL Help App, so dass er schnell und einfach eingerichtet werden kann. Während die wichtigsten Einstellungen im Standardmodus über die neue Benutzeroberfläche vorgenommen werden können, können erfahrene Benutzer den Expertenmodus aktivieren, um auf erweiterte Optionen zuzugreifen. Flexibilität und Gastfreundschaft für die Gäste sind weitere Pluspunkte, mit WLAN TO GO und der neuen Wi-Fi-Gästezugangsoption, die sicherstellt, dass Kunden ihren Internetzugang mit Besuchern und anderen Nutzern teilen können.

Darüber hinaus verfügt der Speedport Smart über eine Vielzahl neuer Komfortfunktionen. So können beispielsweise die LED-Anzeigen im Schlafmodus vollständig ausgeschaltet werden. Im Fehlerfall kann der Speedport Smart Benachrichtigungen ausgeben und telefonisch Lösungen vorschlagen.

Der Speedport Smart ist bereit für zukünftige Innovationen, und es ist geplant, die Routerfunktionen über den USB-Anschluss und Software-Updates weiterzuentwickeln. So wird beispielsweise mit einem für 2017 geplanten Update die Grundlage für SmartHome-Anwendungen geschaffen.
Der Speedport Smart ist ab September für 159,95 Euro oder 5,95 Euro pro Monat als Geräte- und Servicepaket (4,95 Euro ab dem 13. Monat) über alle Vertriebskanäle und Fachhändler der Deutschen Telekom erhältlich.
Besuchen Sie den Stand der Deutschen Telekom in Halle 21a auf der IFA vom 02. bis 07. September in Berlin, um unsere Produkte und Dienstleistungen live zu erleben. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral – alle CO2-Emissionen, die bei Aufbau und Betrieb des Standes entstehen, werden durch Klimaschutzprojekte im Ausland vollständig kompensiert.

Über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 156 Millionen Mobilfunkkunden, 29 Millionen Festnetz- und rund 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der weltweit führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen (Stand 31. Dezember 2015). Der Konzern bietet Festnetz-/Breitband, Mobilfunk, internet- und internetbasierte TV-Produkte und -Dienstleistungen für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Privat- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 225.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro – davon rund 64 Prozent außerhalb Deutschlands.

Chats in WhatsApp wieder sichtbar machen

Menschen können sich mit ihren Freunden, Familien und Kollegen austauschen und genau wissen, was sie getan haben, wohin sie gegangen sind, wie sie sich mit WhatsApp auf einfachere Weise fühlen. Manchmal kann es jedoch zu Datenverlust kommen, wenn Sie versehentlich die wichtigen Dateien auf Ihrem Android löschen. Sie suchen Hilfe, um gelöschte WhatsApp-Nachrichten abzurufen und herauszufinden, dass sie wirklich zeitaufwändig sein könnten. Um gelöschte Chats wiederherstellen zu können, gibt es den einen oder anderen Trick. Um das Problem des Verlusts des WhatsApp-Chatverlaufs zu lösen, können Sie ihn über die beiden Lösungen in diesem Handbuch wiederherstellen. Wenn Sie bereits früher mit Google Drive gesichert haben, lesen Sie bitte die Lösung 1. Wenn nicht, lesen Sie bitte die Lösung 2. Denkt daran! Bedienen Sie Ihr Android-Handy nicht und aktualisieren Sie nichts, wenn Sie feststellen, dass Sie die wichtigen Daten verloren haben und wiederherstellen möchten. Andernfalls wird Ihre Sicherungsdatei überschrieben und das, was Sie versehentlich gelöscht haben, kann nicht mehr zurückgewonnen werden.

Lösung 1: Wiederherstellung von WhatsApp-Daten aus Google Drive Backup

Backup auf dem Smartphone erstellen

Wenn Sie Ihre WhatsApp-Nachrichten zuvor mit Google Drive gesichert haben, können Sie gelöschte Nachrichten auf WhatsApp über die Sicherungskopie abrufen. Bitte beachten Sie die untenstehende Anleitung:

Schritt 1 Deinstallieren Sie die WhatsApp auf Ihrem Gerät.

Schritt 2 Neuinstallation und Anmeldung Ihres Kontos.

Schritt 3 Es wird eine Meldung angezeigt, dass Sie Ihr Backup wiederherstellen müssen, nachdem Sie die neu installierte WhatsApp geöffnet haben. Bitte tippen Sie auf „Wiederherstellen“. Und die Arbeit ist erledigt!

1. Ermöglicht nur die Option zum Sichern und Wiederherstellen von Geräten mit demselben Betriebssystem.

2. Wenn Sie noch nie zuvor eine Sicherung durchgeführt haben, können Sie die Daten beim versehentlichen Löschen nicht wiederherstellen.

3. Es erlaubt Ihnen nicht, die Wiederherstellung der Daten selektiv auszuwählen, und Sie müssen die gesamten Dateien auf der Sicherungskopie wiederherstellen, selbst einige von ihnen sind nutzlos.

4. Wenn Sie den Wiederherstellungsschritt bei der Neuinstallation von WhatsApp überspringen, können Sie ihn auf diese Weise nie wiederherstellen.

Auf diese Weise, wenn Sie die WhatsApp-Nachrichten mit Google Drive nicht wiederherstellen können, lesen Sie bitte weiter und Sie werden empfohlen, Daten mit der Android Data Recovery Software wiederherzustellen.

Lösung 2: Wiederherstellung gelöschter Android WhatsApp-Nachrichten ohne Backup

Mit Android Photo Recovery können Sie verlorene Android-Daten wie Kontakte, Textnachrichten, Anrufverlauf, Fotos, WhatsApp-Verlauf, Videos und so weiter in mehreren einfachen Schritten wiederherstellen. Es unterstützt fast alle Android-Geräte, einschließlich Samsung, HTC, LG, Motorola. Sie können Android Photo Recovery auf Ihren Computer herunterladen und ausprobieren. (Plus: Kaufen Sie auf dem Handy, Sie erhalten 20% Rabatt.)

Schritt 1 Verbinden Sie Ihren Android mit dem PC über ein USB-Kabel.
Sie müssen Android Data Recovery starten, nachdem Sie es heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert haben. Anschließend werden Sie aufgefordert, Ihr Android über ein USB-Kabel mit dem Computer zu verbinden.

Schritt 2 Einrichten von Android zur Aktivierung des USB-Debugging
Da Ihr Android vom Computer durchsucht wurde, können Sie mit dem USB-Debugging fortfahren. Für Android 4.2 oder neuer geben Sie bitte „Einstellungen“ ein > Klicken Sie „Über das Telefon“ > Tippen Sie mehrmals auf „Nummer erstellen“, bis Sie eine Notiz erhalten „Sie befinden sich im Entwicklermodus“ > Zurück zu „Einstellungen“ > Klicken Sie auf „Entwickleroptionen“ > Aktivieren Sie „USB-Debugging“.

Schritt 3 Daten auf Ihrem Gerät analysieren und scannen lassen
Nachdem Sie das USB-Debugging aktiviert haben, wird Ihr Gerät vom Recovery-Tool erkannt. Sparen Sie Zeit, indem Sie die detaillierten Dateien auswählen, die Sie scannen möchten, z.B. „WhatsApp“. Danach können Sie auf „Weiter“ klicken, um fortzufahren.

Schritt 4 Programm zum Scannen freigeben
Das Programm wird WhatsApp-Nachrichten auf Ihrem Android-Gerät scannen, aber es sollte die Berechtigung erhalten. Gehen Sie also zu Ihrem Handy und klicken Sie auf „Zulassen/Grant/Autorisieren“.

Schritt 5 Vorschau und Wiederherstellung des WhatsApp Chat-Verlaufs von Android
Es wird einige Zeit dauern, bis Sie die Daten gescannt haben. Danach können Sie sich alle wiederherstellbaren Daten, die im Scanergebnis enthalten sind, nacheinander ansehen. Wenn Sie den WhatsApp-Chatverlauf wiederherstellen möchten, klicken Sie auf „WhatsApp“ und Sie können gelöschte Nachrichten in der Vorschau auf WhatsApp anzeigen. Wählen Sie aus, welche auf Ihrem Computer wiederhergestellt werden sollen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“, und innerhalb weniger Minuten können Sie Ihre von WhatsApp gelöschten Nachrichten von Ihrem Android abrufen.

Tipps: Sie können auch Android-Kontakte, Videos, Anrufprotokolle, Anrufverlauf, Fotos, Lesezeichen, Kalender, Notizen und so weiter von Ihrem Android wiederherstellen. Egal, ob Sie Samsung, HTC, LG, Sony oder Motorola verwenden, Sie können die kompatible Version von Android Photo Recovery herunterladen und die Wiederherstellung durchführen. Innerhalb weniger Sekunden können Sie Ihre Android-gelöschten Daten wie z.B. WhatsApp gelöschte Nachrichten einfach wiederherstellen.

Mit Android Data Recovery können Sie die Daten auswählen, die Sie wiederherstellen möchten. Wenn Sie nur WhatsApp-Nachrichten abrufen möchten, können Sie diesen Punkt einfach auswählen. Darüber hinaus bedeutet die Wiederherstellung von Daten nicht, dass Sie die Sicherungskopie auf Ihrem Android wiederherstellen können. Die beeindruckendste Funktion dieses Programms ist, dass es Ihnen ermöglicht, die gelöschten Daten auf Ihrem Android ohne Backup wiederherzustellen. Obwohl es kostenpflichtig ist, ist die Version auf Lebenszeit.

Tipps: Gelöschte WhatsApp-Mediendateien finden Zurück

Die obigen Methoden gelten nicht nur für WhatsApp-Nachrichten, sondern auch für WhatsApp-Mediendateien. Es gibt eine andere Möglichkeit, die gelöschten Medien wiederzufinden. Wie wir in vielen Artikeln erwähnt haben, sind Daten, die Sie auf dem Gerät löschen, im Moment nicht wirklich von Ihrem Gerät entfernt. Bei WhatsApp werden die Mediendateien mit Bildern, Videos und Audios, die Sie gelöscht haben, in einem Ordner auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie können sie finden, indem Sie das Telefon mit dem PC verbinden.

1. Verbinden Sie Ihr Telefon mit dem PC. Wenn Ihre WhatsApp auf einer SD-Karte installiert ist, legen Sie bitte die Karte vor der Verbindung in das Gerät ein.
2. Wechseln Sie auf die Festplatte Ihres Android-Telefons, um den WhatsApp > Medienordner herauszufinden.
3. Sie werden den Ordner Audio, Bilder oder Video überprüfen, um Ihre idealen Mediendateien zu erhalten.
Hinweis: Eigentlich können Sie diese Dateien auf Ihrem Handy finden: Datei-Manager > WhatsApp-Ordner > Medienordner.